Lob der Füsse

kellerpodologie Davos

Gelobt sei die Fusswurzel mit ihrem Sprungbein, ihrem Fersen, und Kahnbein, ihren Keilbeinen und ihrem Würfelbein! Gelobt jeder Ast deiner Fusswurzel, und dass sie nicht Wurzeln schlagen für immer, sondern beweglich bleiben, gespannt von Tag zu Tag.

Fuss, ich bin dir besonders zugetan, du bist nicht nur ein Spiegel des Menschen und seines Wandels, du bist eine Brücke, die laufen kann, wo gibt es das sonst?

Trägst einen riesigen Fussgänger quer durch die Zeit, das er nicht fällt und wohin er will.

Tätigkeitsgebiet

Ich beantworte Ihre Fragen gerne.

  • Behandlung schmerzender und kranker Füsse
  • Pflege gesunder Füsse
  • Behandlung eingewachsener Nägel
  • Nagelspangen
  • Orthesen (massgefertigte Silikonkeile)
  • Hühneraugen
  • Entlastungen bei Fussdeformationen (Druckschutzentlastungen)
  • Hornhautentfernung
  • Behandlung rissiger Fersen (Rhagaden)
  • Spezialisiert in der Behandlung von Risikopatienten (Diabetiker, Herzkranke, Patienten mit Zirkulationsproblemen)
  • Nagelprothetik
  • Nagelpilz
  • Nagelverdickungen

Die Füsse sind die Basis…

– Der menschliche Fuss besteht aus 26 Knochen, 27 Gelenken, 32 Muskeln und Sehnen, 107 Bändern und 1700 Nervenendigungen.
– Die über 90 000 Schweissdrüsen dienen der Temperatur-regulierung und der Ausscheidung von Reststoffen. Die Achillessehne kann einem Gewicht von etwa einer Tonne widerstehen.

Wohin tragen uns unsere Füsse?

– Wir machen durchschnittlich 8000-10 000 Schritte pro Tag, dies entspricht etwa 8 Kilometern.
– Wir gehen in unserem Leben im Durchschnitt etwa 128 747 Kilometer; dies entspricht mehr als 3000 Marathons oder drei Weltumwanderungen.
– Wir verbringen zwischen 25 und 57 Prozent unseres Lebens auf unseren Füssen.

Was heisst Podologie?

Der Begriff Podologie leitet sich vom griechischen pous– Genitiv podos – für „Fuss“ und logos für „Lehre/Kunde“ ab: er bezeichnet die nichtärztliche Heilkunde am Fuss.
Die Massnahmen einer Podologin/eines Podologen sind vielfältig und ergeben sich aus den Gebieten der Inneren Medizin (Diabetologie), Dermatologie, Chirurgie und Orthopädie. Sie umfassen präventive und kurative therapeutische Massnahmen rund um den Fuss. Die Podologin/der Podologe ist aufgrund des Podologengesetzes (PodG) als medizinischer Fachberuf und nichtärztlicher Heilberuf definiert.

Ihren Füssen zu liebe!

Medizinische Fusspflege – Davos.

Die Praxis

kellerpodologie Davos

Hier können Sie sich einen Eindruck über unsere Räumlichkeiten verschaffen.

Kontakt

Ich beantworte Ihre Fragen gerne.

Keller Podologie
Monika Keller
Promenade 41
7270 Davos Platz

SPV Mitglied